Start Venedig-Pässe Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot? Es gibt keinen Venedig Besuch ohne Besichtigung des Dogenpalasts, eine klassische Gondelfahrt und eine Fahrt mit dem Wasserbus durch den berühmten Canal Grande mit seiner legendären Rialtobrücke. Die weltbekannte Lagunenstadt an der Adria muss man vom Wasser aus erleben und zu Fuß erkunden.

Zu den Must-See’s gehören der Dogenpalast und der Markusdom, den man jedoch kostenlos besuchen kann. Man besorgt man sich jedes notwendige Ticket einzeln oder findet alles in einem Venedig Pass.

Was beinhaltet der Venedig-Pass von Tiqets

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Hier vorab eine Übersicht über alles was in diesem Ticket inbegriffen ist:

  • Dogenpalast mit Schnelleinlass
  • Klassische Gondelfahrt
  • Öffentliche Verkehrsmittel in Venedig
  • City Tour in Venedig – Audio Guide App
  • 10% Rabatt Code für jede weitere individuelle Reservierung

Was kostet der Venedig-Pass

Hier sind die aktuellen Preise für den Pass:

Venedig PassPreisBuchung
Erwachsene 30+€ 91,00Zum Anbieter
Jugendliche 7-29 J€ 76,00Zum Anbieter
Kind 6 J€ 50,00Zum Anbieter
Kinder 3-5 J€ 33,00Zum Anbieter

Wert der Leistungen im Einzelnen

Der Eintritt in den Dogenpalast kostet etwa € 30,00, eine klassische Gondelfahrt ca. € 33,00, das Tagesticket für die Wasserbusse schlägt momentan mit € 23,00 zu Buche.

Mit der City Tour in Venedig – Audio Guide App, die man für ca. € 10,00 buchen kann, liegen die Gesamtkosten in etwa auf dem Niveau des Preises für den Venedig-Pass.

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Für wen lohnt sich der Venedig-Pass?

Wer nach Venedig fährt möchte natürlich möglichst viel von dieser einzigartigen Stadt mit ihren außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten erleben. Viele Reisende buchen noch einige weitere Besichtigungen. Populär sind zum Beispiele folgende Vorschläge

Es gibt viele weitere Buchungsmöglichkeiten bei Tiqets für euren spannenden Aufenthalt in Venedig.

Da kommen schnell € 100,00 zusätzliche Kosten zusammen und ein Rabattcode von 10 % ist im teuren Venedig natürlich immer von Vorteil.

Wie verwendet man den Rabattcode?

Wie verwendet man den Venedig Pass

Bei der Buchung des Venedig-Pass erhaltet ihr einen persönlichen Rabattcode. Dann könnt ihr aus dem Angebot von Tiqets eine oder weitere Attraktionen auswählen.

Drückt ihr auf die Taste Jetzt buchen erscheint im nächsten Schritt auf der folgenden Seite die Frage: Haben Sie einen Rabattcode? Rabattcode eingeben und mit der Buchung fortfahren. 

Wann sollte man diesen Pass erwerben?

Wenn man seinen Aufenthalt in Venedig plant, sollte man bereits so viel wie möglich vorbereiten, um vor allem Wartezeiten vor Ort zu verhindern. Die Buchung des Venedig-Pass ist da somit von Vorteil, da man bereits alle wichtigen Tickets bei der Ankunft in der lebhaften Lagunenstadt ausgedruckt in der Hand oder auf dem Smartphone hat.

Der gesamte Buchungsvorgang bei Tiqets ist in deutscher Sprache. Das hilft oftmals um Missverständnisse zu vermeiden oder vor Überraschungen bei den Preisen.

✅ Der Venedig-Pass ist bestens geeignet für Reisende, die mindestens 2 volle Tage, also 3 Nächte in Venedig verbringen. Länger vor Ort bleiben ist natürlich erlaubt!

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Wie könnte ein Aufenthalt mit dem Venedig-Pass aussehen?

Hierzu zwei Ideen für eine passende Besichtigung, die vor allem Erstbesucher von Venedig ansprechen

Vorschlag 1

Unterkunft im historischen Kern von Venedig. Hierzu könnt ihr euch meine Tipps in Top 10 Hotels durchlesen. Dann geht es los

  • Wasserbus auf dem Canal Grande (Venedig Pass)
  • Mit den Vaporetti nach Murano oder zum Lido (Venedig Pass)
  • Dogenpalast ohne Anstehen (Venedig Pass)
  • Markusdom mit Führung
  • Peggy Guggenheim oder La Fenice
  • Gondelfahrt am Abend (Venedig Pass)

Nach einer Ankunft in Venedig mit dem Flugzeug oder dem Auto verbringt man die erste Nacht in einem romantischen und ruhigen Venedig. Die Tagesgäste sind verschwunden und die Stadt gehört erst einmal wieder den Einheimischen und den Hotelgästen, die ihr Quartier im gänzlich autofreien historischen Kern gefunden haben. Für den Abend sollte man sich das kulinarische Angebot der Stadt anschauen.

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Die Kanäle von Venedig sind das Wahrzeichen der weltberühmten Lagunenstadt. Mit nichts kann man besser Sightseeing in Venedig machen, als mit den schon etwas in die Jahre gekommenen Wasserbussen. Also erstmal den beeindruckenden Canal Grande mit den Vaporetti Linien 1 oder 2 durchfahren. Infos in Canal Grande und Rialto. Um den Venedig-Pass mit seiner eintägigen Freifahrt mit den öffentlichen Wasserbussen bestmöglich zu nutzen, schlage ich für den Nachmittag einen Ausflug zum Lido di Venezia vor, Linie 1 ab Markusplatz, oder zur Insel Murano, mit ihren sensationellen Glasarbeiten. Abfahrten nach Murano vom Bahnhof Santa Lucia, Linie 3, von Fondamente Nouve, Linie 4.1 und 4.2 oder vom Markusplatz, Line 7. Zu den öffentlichen Verkehrsmitteln von Venedig mit seinen traditionellen Vaporetti, also den Wasserbussen gibt es auch zwei ausführliche Artikel Öffentliche Verkehrsmittel und Vaporetto.

Der frühe Vogel kann auch Canal Grande, Murano und Lido miteinander verbinden. Die Linie 18 verkehrt zwischen dem Lido di Venezia und der Laguneninsel Murano hin und zurück. Die Fahrzeit beträgt in etwa 30 Minuten.

Am nächsten Tag steht auf jeden Fall die Besichtigung des Dogenpalasts an. Der Besuch des Markusdoms ist kostenfrei. Warteschlangen können nur in Zusammenhang mit einer Führung durch den Markusdom umgangen werden. Markusdom – Ohne Anstehen + Führung.

Für den Rest des Tages stehen mit den verschiedenen Museen oder dem Teatro La Fenice noch viele Besuchsmöglichkeiten offen. Highlight dürfte jedoch die Gondelfahrt am Abend sein.

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Vorschlag 2

Übernachten auf dem Festland

Für Besucher, die etwas preisgünstiger übernachten wollen und auch eine günstige Gelegenheit suchen um ihr Auto sicher abzustellen, für die gibt es einige Übernachtungsvorschläge in meinen Hotelempfehlungen außerhalb vom Zentrum, wozu auch das phantastische B&B Casa Lunia Guesthouse zählt.

Von Mestre geht es am nächsten Morgen mit Bus oder Straßenbahn zur Piazzale Roma, dann mit Wasserbus Linie 2 zügig zum Markusplatz und Markusturm. Eventuell kostenlos Markusdom besuchen oder Führung mit Rabatt buchen. Es bleibt auf jeden Fall genug Zeit für das obligatorische Foto mit den Tauben auf der Piazza Marco. Dann weiter mit der Linie 1 zum weltberühmten Lido. Empfohlen bei schönem Wetter. Spaziergang und Aufenthalt dauern in etwa 2 Stunden, dann geht es wieder zurück nach Venedig, diesmal direkt zur Piazzale Roma mit der Linie 5.2 oder 6, die beide südlich von Venedig zwischen der Insel Giudecca und der historischen Altstadt verkehren.

Als Alternative zur Weiterfahrt zum Lido di Venezia kann man auch vom Stopp S. Zaccaria am Markusplatz mit der Vaporetto Linie 7 weiter zur weltbekannten Glasbläserinsel Murano fahren mit ihren berühmten bunten Glasarbeiten. Die Fahrzeit dauert ca. 30 Minuten und alles was ihr über Murano wissen müsst, das steht in der Rubrik Inseln natürlich in meinem separaten Artikel Murano.

Von Murano dann zurück mit der Linie 3 direkt zur Piazzale Roma zur Weiterfahrt mit Bus oder Straßenbahn zu eurer Unterkunft auf dem Festland.

Vor der Fahrt aufs Festland solltet ihr euch entscheiden für eine leckere Pizza bei meinem Geheimtipp Pizzeria Trattoria all’Anfora aus Kulinarisches Venedig – Calle Larga dei Bari, 1223, 400 Meter oder 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Santa Lucia entfernt. Ansonsten gibt es auch viele hervorragende Pizzerias und Restaurants in Mestre, wo alles eher etwas preisgünstiger ist.

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Wichtig zu wissen über den Venedig City Pass

In beiden Vorschlägen sind die zahlreichen und ausgiebigen Fahrten mit den Wasserbussen, der Besuch im Dogenpalast, sowie die Gondelfahrt im Venedig-Pass enthalten. Zusätzliche Informationen über die einzigartige Lagunenstadt an der Adria gibt es in der – City Tour in Venedig – Audio Guide App.

Bei der Buchung bitte über eure Planung nachdenken. Der Ankunftstag ist wichtig für die erste Nutzung des Venedig-Passes und muss selbstverständlich nicht mit eurem privaten und frei gewählten Anreisetag übereinstimmen. Zwischen den Buchungen können auch mehrere Tage liegen.

Wer mit dem Auto anreist sollte sich auch die Seite Parken in Venedig durchlesen.

Die Nutzung der Wasserbusse gilt nicht für den Kalendertag, sondern für 24 Stunden ab der ersten Entwertung.

Der Besichtigung des Dogenpalasts schließt auch den Besuch weiterer Museen mit ein.

➡️ Museo Correr – Der Sitz der Sammlung dieses städtischen Museums von Venedig befindet sich direkt am Markusplatz im napoleonischen Flügel der Prokuratien, der mittelalterlichen venezianischen Baubehörde. Das Museum Correr beherbergt eine riesige Sammlung von Büchern, Drucken, Stadtdarstellungen, Gemälden und sonstigen wertvollen Kunstgegenständen, die sich alle auf die Geschichte von Venedig beziehen. Von hier hat man auch einen phantastischen Blick auf den Markusplatz. Der Besuch ist im Preis des Venedig-Passes, wie beschrieben, mit eingeschlossen. Also auch unbedingt anschauen!

➡️ Nationalmuseum für Archäologie – Dieses Museum liegt ebenfalls direkt am Markusplatz. Es zählt zu den ältesten von Venedig. Die Ausstellungsstätte wurde bereits im 16. Jh. gegründet und zeigt vor allem antike römische und griechische Skulpturen. Ergänzt werden die Museumsstücke durch Statuen aus Bronze, Keramiken, sowie Edelsteinen und Münzen, die teilweise aus dem 1. Jahrhundert stammen.

➡️ Biblioteca Nazionale Marciana – Dies ist eine der größten Bibliotheken Italiens und Europas. Hier befinden sich die bedeutenden und wichtigen Sammlungen für griechische, lateinische und orientalische Handschriften. Die Ursprünge der Biblioteca gehen auf die Republik Venedig zurück, also auf das 7. und 8. Jahrhundert. Alles befindet sich in einem monumentalen Renaissancebau, südlich des Markusplatzes. Sehenswert sind ist das prunkvoll und hochwertig ausgestattete Gebäude von innen wie von außen. Werke berühmter venezianischer Künstler schmücken hier die Wände und Decken. Alles in der Nähe des Dogenpalasts und im Preis mit inbegriffen.

Die Gondelfahrt gehört natürlich zu den Klassikern einer Venedig Reise. Natürlich ist die 30-minütige Tour nicht ganz billig, aber die Fahrt auf den Kanälen von Venedig bleibt ein unvergessliches Erlebnis.

Der Venedig-Pass: Was beinhaltet das praktische Kombi-Angebot?

Kurzes Fazit

✅ Vor allem der Vorteil, dass man vor Antritt der Reise bereits alle wichtigen Tickets gebucht hat, die Dokumente bereits in den Händen hält und sich somit direkt in das Erlebnis Venedig stürzen kann, ist aus meiner Sicht der einer der Hauptgründe für den Erwerb eines Venedig-Passes.

✅ Es hilft auch bei der Planung des Urlaubs Budgets und wer Venedig ausgiebig erleben will, der spart auch noch etwas Geld.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here