Start Top-Attraktionen Ca‘ d’Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Ca‘ d’Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Ca‘ d’Oro Galerie Venedig | Die Ca‘ d’Oro zählt zu den beeindruckendsten Patrizierpalästen Venedigs. Als eines der gelungenen Beispiele der venezianischen Gotik des frühen 15. Jahrhunderts zählt der Palast zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten der italienischen Lagunenstadt. Neben einer interessanten Historie sind es die architektonischen Besonderheiten der Ca‘ d’Oro, die Besucher aus aller Welt beeindrucken.

In den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten des Palastes ist seit 1972 die Galleria Giorgio Franchetti alla Ca‘ d’Oro, die einzigartige Kunstsammlung präsentiert. Die Mischung zwischen venezianischer Wohnkultur und venezianischer Kunst, die ein Besuch im Palast heute bietet, ist einzigartig und sorgt für einen eindrucksvollen Blick in die Geschichte Venedigs.

Wo liegt der Ca‘ d’Oro

Der Palast befindet sich am Canal Grande, etwa 600 Meter entfernt von der weltberühmten Rialtobrücke in Fondamenta Trapolin, 3932, 30121 Venezia VE.

Nicht weit entfernt liegt auch das Zentrum des authentischen Stadtteils Cannaregio, ebenfalls einen Besuch wert.

Entstehungsgeschichte eines architektonischen Meisterwerks

An der Stelle des Patrizierpalastes Casa d’Oro am Canal Grande stand einst die Casa Zeno, die dem Bauvorhaben von Marino Contarini weichen musste. Dieser ließ die heutige Ca‘ d’Oro zwischen 1421 und 1442 errichten. Maßgeblich für den Bau waren die Baupläne des Architekten Bartolomeo Buon, der aus einer bekannten Baumeister- und Bildhauerfamilien stammte. Die aufwendigen Steinmetzarbeiten wurden von Matteo Raverti durchgeführt.

Da ein Teil des romanischen Vorgängerbaus weiterverwendet wurde, entstand die auffällig asymmetrische Fassadengliederung. Mit dem Untergang der Republik Venedig waren auch die Glanzzeiten der Ca‘ d’Oro vorbei. So hinterließen zahlreiche Besitzerwechsel ihre Spuren und es drohte der Verfall. Giorgio Franchetti ließ das Gebäude Ende des 19. Jahrhunderts sanieren und ließ auch die zerstörte Freitreppe und die gotischen Balkone rekonstruieren.

Öffnungszeiten der Ca‘ d’Oro

Hier die aktuellen Zutrittszeiten zum Besuch der Ausstellung:

Ca‘ d’Oro Uhrzeit Letzter Einlass
Montag 9:00 bis 14:00 Uhr 13:30 Uhr
Dienstag bis Sonntag 9:00 bis 19:00 Uhr 18:30 Uhr

 

Der Zutritt zum Palast ist somit ganzjährig möglich mit Ausnahme von 1. Januar, 1. Mai und 25.Dezember, dann bleibt die Galerie verschlossen.

Die architektonischen Besonderheiten der Ca‘ d’Oro

Ca' d'Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Als Beispiel für die venezianische Gotik des frühen 15. Jahrhunderts, wird gerne die Ca’ d’Oro herangezogen. Doch für in die Architektur des Gebäudes spielt auch in Teilen die beginnende Renaissance in Venedig eine maßgebliche Rolle. Die Säulen und Bögen des Palastes zählen zur sogenannten „flammenden“ Gotik.

So präsentieren sie sich in den oberen Stockwerken bis heute in einer scharfkantigen, eher unruhig wirkenden und verspielten Profilierung. Im Erdgeschoss hingegen sind die Bögen weicher gearbeitet und spiegeln bereits die beginnende Renaissance wieder. Auch im Inneren der Ca‘ d’Oro wurden die unterschiedlichen Stile gekonnt miteinander verbunden.

Galleria Franchetti – Eindrucksvolle Kunstsammlung

Ca' d'Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Ende des 19. Jahrhunderts gelangte die Galleria Franchetti in der Ca‘ d’Oro in den Besitz von Baron Giorgio Franchetti, der das architektonisch wertvolle Gebäude renovieren ließ und es als Galerie für seine große Gemäldesammlung nutzte. Nach seinem Tod vermachte er den Palast und seine umfassende Sammlung an Gemälden dem Staat. Seither kann in der Galleria Franchetti nicht mehr nur die eindrucksvolle Gemäldesammlung des Barons bestaunt werden, sondern diese wird durch Skulpturen namhafter Künstler, Teppiche, Möbel und weitere venezianische Kunstgegenstände ergänzt.

So zählt die Galleria Franchetti heute zu den interessantesten Museen für Kunstliebhaber in Venedig und ganz Italien. Das Zusammenspiel von hochkarätigen Kunstwerken der venezianischen Meister und der venezianischen Baukunst, sorgt dafür, dass ein Besuch in der Ca‘ D’Oro Galerie zum einzigartigen Erlebnis wird und Besucher von den vielfältigen Kunstwerken der venezianischen Meister in ihren Bann gezogen werden.

Eintrittspreise zum Besuch des Palastes Ca‘ d’Oro

Ca' d'Oro GaleriePreis*Online-Tickets
Erwachsene15,00 €Zum Anbieter
Jugendliche 18 - 25 J10,50 €Zum Anbieter
Kinder 0 - 17 Jahre7,50 €Zum Anbieter

*Preise sind freibleibend, es zählt immer das Angebot des Anbieters.

Die beeindruckenden Highlights der Galerie

Ca' d'Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Wer durch die Ca‘ d’Oro Galerie schlendert, ist bereits von den Räumlichkeiten beeindruckt. Beeindruckende Mosaikböden und venezianische Antiquitäten sowie Decken, die zum Teil aus anderen Palästen stammen, zieren die Räumlichkeiten.

Die Kunstsammlung der Ca‘ d’Oro Galerie in Venedig hingegen reicht von der Gotik bis zum Barock. So finden sich Werke der großen Meister in der Sammlung. Unter anderem können Werke von den Malern Andrea Mantegna, Van Dyck, Francesco Guardi, Giovanni Domenico Tiepolo und Jacopo da Pontormo bewundert werden.

Ein weiteres Highlight sind die verblassten Überreste der Fresken, die einst den Fondaco dei Tedschi geziert hatten und einst von den Malern Giorgione und Tizian geschaffen wurden.

Zu den besonderen Stücken der Ausstellung der Ca‘ d’Oro Galerie zählen auch die Skulpturen von Tullio Lombardo, einem italienischen Bildhauer und Architekten aus der Zeit der Frührenaissance, der aus einer in Venedig begründeten Dynastie von Bildhauern stammte und von seinem Vater ausgebildet wurde, der große Bekanntheit durch seine Arbeiten am Dogenpalast in Venedig erlangte.

Der Besuch der Ca‘ d’Oro Galerie – Ein unvergessliches Erlebnis

Ca' d'Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Ein Besuch in der Ca‘ d’Oro Galerie ist sehr faszinierend, denn seit die Ca‘ d’Oro vor dem Verfall gerettet wurde, erstrahlt sie fast wieder in ihrem einstigen Glanz. Etwas Schade ist es, dass die ursprüngliche Ausstattung der Ca‘ d’Oro aufgrund häufiger Besitzerwechsel nicht erhalten geblieben ist. Dennoch wurden die Räume sehr detailverliebt restauriert und bieten einen exzellenten Rahmen für die große Kunstsammlung, die heute in der Ca‘ d’Oro Galerie besichtigt werden kann.

Besonders schön ist es, dass viele der Kunstwerke, die heute im Palast zu sehen sind, zur selben Zeit oder kurz nach der Erbauung der Casa d’Oro entstanden. Diese Tatsache sorgt dafür, dass in den Räumlichkeiten eine ganz besonders geschichtsträchtige Atmosphäre herrscht und Besucher auch etwas nachvollziehen können, wie die Künstler dieser Zeit lebten und was sie inspirierte.

Praktische Hinweise zum Besuch der Ca‘ d’Oro

Der übliche Buchladen bietet ein abwechslungsreiches Spektrum, für alles was das Museum und sonstige venezianische Kunst betrifft. Natürlich gibt es hier auch die üblichen Postkarten, Poster und Souvenirs.

Der Besuch des Museums ist auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität möglich. Die Stockwerke sind durch Lifte miteinander verbunden. Einige Stufen gibt es ausschließlich beim Betreten des Buchladens und auf dem Weg zum Canal Grande.

Sperrige Gegenstände, größere Gepäckstücke, Stockschirme und sonstige Gegenstände müssen gegen ein äußerst geringes Entgelt an der Garderobe abgegeben werden.

Anfahrt zur Besichtigung des Palastes

In Venedig ist fast alles fußläufig erreichbar. Ansonsten mit den Wasserbussen der Linie 1 den Canal Grande entlang.

Egal ob aus der Richtung Bahnhof Santa Lucia oder Lido, der Stopp ist immer die Anlegestelle mit dem gleichnamigen Namen Ca‘ d’Oro. Von dort ist es 1 Minute bis zur Galerie.

Lohnt sich der Besuch der Ca‘ d’Oro Galerie in Venedig?

Ca' d'Oro Galerie Venedig: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Wer die Möglichkeit hat während eines Besuchs der Lagunenstadt die Ca‘ d’Oro Galerie zu besichtigen, sollte die Gelegenheit wahrnehmen. Sowohl die Kunstsammlung als auch der Patrizierpalast wären für sich alleine schon einen Besuch wert. Die Kombination aus historischem Palast und Galerie ist jedoch einzigartig und gewährt faszinierende Einblicke in die Blütezeit Venedigs.

Viele der zu den Hochzeiten der Stadt geschaffenen Kunstwerke werden heute in der Ca‘ d’Oro Galerie ausgestellt und so lohnt es für einen Besuch etwas mehr Zeit einzuplanen und die einzigartigen Eindrücke mit Muße zu genießen.

Welche Sehenswürdigkeiten liegen in der Nähe?

Wie bereits erwähnt ist es von hier nicht weit bis zum wichtigsten Must See von Venedig, der berühmten Rialtobrücke. Entfernung ca. 600 Meter oder 5-10 Gehminuten. Wer etwas Zeit mitbringt sollte auf jeden Fall einen Abstecher ins nahegelegene Zentrum von Cannaregio machen, einem der ursprünglichsten Viertel von Venedig.

Auch bekannt als Filmkulisse für die Fernseh-Krimis von Donna Leon und ihrem Commissario Brunetti.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here